Obst- und Gartenbauverein

Fellheim, Heimertingen, Niederrieden und Pleß mit Imkerverein e.V.

Kindergruppen des Obst- und Gartenbauvereins stellen sich vor:

Vor 11 Jahren starteten vier Mütter die erste Kindergruppe, die „Illerwichtel“ mit ca. 20 Kindern im Alter von fünf bis sechs Jahren. Bis zur Auflösung Ende 2011 trafen wir uns alle 3 bis 4 Wochen für zwei Stunden. Gemeinsam erkundeten wir die Natur, bastelten, kochten, spielten und hatten dabei viel Spaß. Den Illerwichteln folgten weitere sechs Kindergruppen: die Naturentdecker (2005), Waldhüpfer (2006), Wilden Füchse (2008), Waldforscher (2008), Froschclub (2012) und die Wühlmäuse (2015). Alle Gruppen wurden von vier bis fünf Betreuern geleitet. Insgesamt waren bisher 120 Kinder als Vereinsmitglieder gemeldet. Derzeit ist leider keine Gruppe aktiv.


Mit unserer Kinder- und Jugendarbeit wollen wir die Liebe zur Natur wecken, Tiere und kennen lernen, unsere Umwelt mit allen Sinnen erfahren und damit Sensibilität und Interesse für Naturzusammenhänge wecken. Kinder, die sich an der Schönheit unserer Welt erfreuen und ihre Geheimnisse entdecken, werden auch als Erwachsene verantwortungsbewusst mit Natur und Umwelt umgehen.

Die Themen, mit denen sich die Kinder/Jugendlichen beschäftigen, sind äußerst vielfältig. Gemeinsam säen wir Pflanzen wie Kartoffeln, Kürbis oder Getreide, ernten, kochen, backen und essen. Wir unternehmen Spaziergänge und Radtouren ins Ried und die Illerauen und treffen uns zu Pflegeeinsätzen mit dem Landschaftspflegeverband. Zu den jahreszeitlichen Festen wie Ostern oder Weihnachten basteln wir mit Naturmaterialien. Wir besuchen örtliche Betriebe wie die Gärtnerei, das Säge- oder Kieswerk, die Fischzucht oder den Kartoffelhof in Dettingen. Schnitzeljagd, Fang- und Ratespiele machen immer Spaß. Wir lernen Besonderheiten von Tieren, z.B. Vögeln, Schmetterlingen oder Fröschen kennen und nicht zuletzt setzen wir uns mit Umwelthemen wie Energie oder Zerstörung des Regenwaldes auseinander. Die Illerwichtel sind stolze Besitzer von 11 Hektar Orang-Utan-Schutzfläche im Regenwald von Borneo und Sumatra!

2010 begannen wir mit der Gestaltung unseres Kindergruppen-Grundstücks „An der Wilden Weide“. In zwei Jahren entstanden Weidentipi, Fühlpfad, Kräuterschnecke, Beerenhecke, Mosaikschlange und ein Sitzplatz mit Natursteinmauer. Mit Schülern der Grundschule wurde eine Blumenwiesenfläche angesät und unter Mithilfe von Eltern und Sponsoren entstand ein gesicherter Zugang zur Ach. Das Jahr 2012 fand mit der Einweihung unseres Kindergruppen-Grundstücks in Fellheim am 15. Juli einen besonderen Höhepunkt.